Phthalate der unfruchtbarkeit

Unfruchtbarkeit bei Männern erfolgt zunächst mit geringer Spermienmotilität, schlechter Spermienqualität oder Genitaltrauma. Am häufigsten ist Unfruchtbarkeit das Ergebnis einer schlechten Samenqualität, d. H. Einer verringerten Spermienzahl (weniger als 20 Millionen in 1 ml oder ihrer verringerten Beweglichkeit.

Perle Bleue Visage Care Moisturise

Die Idee dafür haben unter anderem sexuell übertragbare Krankheiten und Überhitzung der Hoden (häufige Benutzung der Sauna, kleine und windstille Unterwäsche. Manchmal wird Unfruchtbarkeit durch eine Schädigung der Hoden oder Samenleiter im Zuge einer Infektion oder Verletzung verursacht. Dies führt manchmal zu einem Mangel an ausgereiftem Sperma im Samen und manchmal sogar zu einer vollständigen Unfruchtbarkeit. Auch Herzkrankheiten, Nieren und Lungen können die Fortpflanzungsfunktionen beeinträchtigen.

BehandlungDie erste Phase der männlichen Unfruchtbarkeit ist die Veränderung des Lebensstils. Es wird sicherlich bei der finanziellen Tätigkeit und dem Verzicht auf Drogen wie Alkohol helfen. Die Qualität des Samens wird durch eine fettarme, ergebnis- und gemüsereiche Ernährung sowie die Zufuhr der Vitamine A und C. Wenn Unfruchtbarkeit auf hormonelle Störungen zurückzuführen ist, werden dem Patienten Hormone verschrieben. Die Obstruktion des Vas deferens variiert in ausgewählten chirurgischen Fällen.

UrsachenUnfruchtbarkeit, an die wir uns noch erinnern, die genetische Basis. Es lohnt sich, dasselbe hauptsächlich für den Erfolg zu verwenden, wenn sich eine Frau einer Fehlgeburt anschließt. Die Abnahme der Fertilität ist häufig auf Chromosomenanomalien zurückzuführen. Die Veränderung des Mukoviszidose-Gens ist seltener. Der Grund für Unfruchtbarkeit ist auch eine Reise eines Schweins. Diese Kinderkrankheit bei Jungen ist wahrscheinlich sehr schwerwiegend. Bereits 1/3 der Männer können nach Erreichen der Geschlechtsreife eine entzündliche Schwellung der Hoden entwickeln, die Unfruchtbarkeit einschließen kann. Sexuell übertragbare Krankheiten sind ebenso gefährlich. Infektionen durch Chlamydia trachomatis oder Mycoplasma hominis können sogar zu einer dauerhaften Unfruchtbarkeit führen.Es lohnt sich hinzuzufügen und über das Kallman-Team. Es gibt eine genetische Störung, die durch das Fehlen oder Verschwinden des Geruchs und manchmal auch durch eine Verzögerung der Pubertät reguliert wird. Es gibt viele empfindliche Hoden, Penis und niedrige Testosteronspiegel bei Männern, die von dieser Krankheit betroffen sind. Die Prognose für die Behandlung hat Patienten mit einem Hodenbereich über 2,5 cm.